Über mich

 

 

 

 

 

 

Ich bin Sängerin, Gesangsdozentin und Stimmtherapeutin.

Von 2009 bis 2013 habe ich Jazz- und Popgesang am Conservatorium Maastricht, Niederlande, studiert und mit dem bachelor of music abgeschlossen. Seit mehr als zwölf Jahren bin ich als Sängerin im Raum Aachen aktiv. Seit 2010 gebe ich privaten Gesangsunterricht.

 Zuvor habe ich von 2002 bis 2006 Logopädie (bachelor of health) in Heerlen, Niederlande, studiert. Seit meinem Abschluss arbeite ich neben meiner gesanglichen Tätigkeit freiberuflich als Logopädin mit der Spezialisierung auf Stimmtherapie.

Soul und R'nB sind seit meiner Jugend meine Leidenschaft. Auch wenn ich zunächst über Geigenunterricht und klassisches Ballett eher an die Welt der Klassik herangeführt wurde, hat mich diese nie so begeistern können wie Soulmusik. Ich war und bin fasziniert davon wie Sängerinnen wie Aretha Franklin oder Sänger wie Stevie Wonder so mutig und frei heraus singen können und ihr Innerstes den Zuhörern offenbaren. Es hat wortwörtlich meine Seele berührt. Im Musikstudium entdeckte ich außerdem meine Liebe zu den Jazzstandards des Great American Songbooks mit ihren wunderschönen Melodien. Am Jazz reizt mich besonders der Freiraum, den die Musik bietet und ich liebe es Melodien zu variieren und mit Lyrics zu spielen.

Ich habe bisher in vielen verschiedenen Projekten und Besetzungen gesungen. Vom Duo über Coverband bis hin zur Bigband. Dies hat mich schon auf unzählige private und öffentliche Veranstaltungen geführt.

Einige Referenzen:

  • Aachen September Special
  • Jazz Masters, Maastricht, NL
  • LothringAir, Aachen
  • Jazz au Broukay, Eben-Emael, BE
  • RWTH Aachen
  • Forschungszentrum Jülich
  • EWV
  • uvm.

In 2013 gründete ich meine Band Jewelz. Wir spielen eigenen, modernen Neo-Soul, der Elemente aus Jazz, Elektro-Soul und Funk verbindet. Dass es grooved ist dabei sehr wichtig, aber auch die Inhalte meiner Texte liegen mir sehr am Herzen. Mich inspiriert alles, was mir Nahe geht. Mal ernsthaft und melancholisch, mal mit etwas Ironie und einem Augenzwinkern. Songs für meine Band zu schreiben, bedeutet für mich eine Spielwiese zu haben, auf der sich meine Gedanken und Gefühle kreativ austoben können. Zum Glück habe ich mit Moritz Schippers (Keys), Roman Wollenhaupt (Bass) und Moritz Baranczyk (Drums) drei tolle Musiker an meiner Seite, die mit genauso viel Kreativität und Experimentierfreude an der Umsetzung und dem Arrangement meiner Songs arbeiten.

In 2015 haben wir unsere EP mit fünf funky Songs und dem treffenden Namen "Booty&Soul" veröffentlicht.

Nach einer Kreativpause in 2017/2018 sind wir dann in 2019 wieder sehr produktiv gestartet und haben neue Songs bzw. alte Songs in neuem Gewand aufgenommen. Im Sommer haben wir schließlich unsere zweite EP In Between veröffentlicht. Darauf haben wir uns vom Funksound der ersten EP mehr in Richtung elektronischer Klänge entwickelt. Für 2020 plane ich in der zweiten Jahreshälfte einige Konzerte und freue mich darauf mit dem neuen Sound aufzutreten.